Forum für Energiepsychologie
ein Filmtip - Druckversion

+- Forum für Energiepsychologie (https://energiepsychologie.org)
+-- Forum: Austausch (https://energiepsychologie.org/forumdisplay.php?fid=273)
+--- Forum: Austausch (https://energiepsychologie.org/forumdisplay.php?fid=49)
+---- Forum: Plauderecke (https://energiepsychologie.org/forumdisplay.php?fid=50)
+----- Forum: TV Tipps (https://energiepsychologie.org/forumdisplay.php?fid=52)
+----- Thema: ein Filmtip (/showthread.php?tid=7508)



ein Filmtip - azurcat - 06.02.2015

Wer rettet wen?
Premiere

Am Mittwoch, dem 11. Februar 2015 ist es soweit: „Wer Rettet Wen?" feiert gleichzeitig in vielen hunderten Kinos und anderen Veranstaltungsorten in ganz Europa Premiere!

„Wer rettet wen?" Die Krise als Geschäftsmodell auf Kosten von Demokratie und sozialer Sicherheit
Eine internationale Koproduktion der Kernfilm von Leslie Franke und Herdolor Lorenz, 2015, 104 Minuten

Seit fünf Jahren werden Banken und Länder gerettet. Politiker schaffen immer neue Rettungsfonds, während mitten in Europa Menschen wieder für Hungerlöhne arbeiten. Es wird gerettet, nur keine Rettung ist in Sicht. Der Film „Wer Rettet Wen“ zeigt, wer dabei wirklich gerettet wird: Nie ging es um die Rettung der Griechen, nie um die der Spanier oder Portugiesen. Stets geht es nur um das Wohl der Hauptverdiener an diesen Krisen: den dort mit hochriskanten Spekulationen engagierten Banken. Uns Steuerzahlern und sozial Benachteiligten hingegen werden bis heute alle milliardenschweren Risiken zugemutet! Für große Banken ist die Finanzkrise dagegen vor allem ein Geschäftsmodell!


Hier können Sie die bereits bestätigten Vorführungen von "Wer rettet wen" als Karte oder auch als Liste einsehen. Sollte Ihre oder eine Ihnen bekannte Vorführung in der Übersicht fehlen, so lassen Sie uns dies gerne wissen ( info@wer-rettet-wen.org). Wenn Sie Ihre eigene Veranstaltung vor Ort organisieren möchten, finden Sie im Menüpunkt "Weg zur Premiere" hilfreiche Infos.

Wo man zur Premiere gehen kann steht hier:

DER Film

liebe Grüße
azurcat


- Michaela T. - 21.02.2015

Hier ein etwas anderer Film - Tipp, in dem es eigentlich gar nicht um einen Film, sondern ein Interview geht:
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Norddeutschland-und-die-Welt,sendung339670.html

Noch kann man sich die Sendung online anschauen.

Es geht um eine Frau (Janica Jakait) , die "eigentlich" alles hatte, was man zum glücklich-sein braucht: Beziehung, Familie, Job, Erfolg, Geld... und die trotzdem sehr unglücklich war.
Sie berichtet über ihren Weg zu sich selbst.
Dieser Weg ist ganz sicher nur für wenige der richtige Weg, aber ich denke, es lohnt sich, sich auf die Suche zu machen. Jeder für sich selbst...

Liebe Grüße
Michaela