Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DeltaConnectedTechnique nach Margret Schuck
#1
Bei der DeltaConnectedTechnique nimmst Du bewußt Kontakt mit deinem Unterbewußten auf.

Anwendung:

1.
Du setzt dich hin und legst beide Hände auf die Oberschenkel mit den Handinnenflächen nach oben.

2.
Die linke Hand ist ja die nehmende. Daher legen wir hier unser "Problem" rein. Für mich ist wichtig, dieses Problem wirklich zu spüren und es zu sehen. Dann wird es angenommen. So wie es ist. Es ist ja da, also können wir es auch annehmen. Ich schaue es so lange an, bis ich ein gutes Gefühl zu ihm habe. Also eine Verbindung entstanden ist. = Annehmen

3.
Ich schaue nun auf höhe des dritten Augens in die Ferne (bei geschloßenen Augen) und stelle mir eine Verbindung zwischen meiner linken Hand und meinen dritten Auge vor. Das ganze passiert so auf 60 - 80 cm Abstand des Körpers. Hier setzte ich jetzt das hin, was ich haben möchte. So, wie ich meine Zukunft sehen möchte, also das Gegenteil meines Problems und sage dann zu rmir: Ich habe Lust auf z. B. Erfolg, Geld, Gesundheit. Was sich halt ändern soll. Hier bleibe ich auch so lange, bis ich das Gefühl der Lust auf diese neue Möglichkeit in meinem Leben spüre. Sie sollte mit ganzer Kraft dasein. Ein großes JA sollte hinter dieser Lust stehen. = Erschaffen

4. Nun ziehe ich eine Linie von der Mitte runter zu meiner rechten Hand. Die rechte Hand ist ja die gebende. Das was ich nun für mich ausgesucht habe, z. B. Lust auf Erfolg ziehe ich von oben hinunter zu meiner rechten Hand. Von meiner rechten Hand aus, lasse ich das Gewünschte ins Universum fließen. Gleichzeit ziehe ich eine Linie zu meiner linke Hand, denn ich will das Ergenis ja irgendwann annehmen. Ich setzte also in die linke Hand schon die Energie des Wunsches. Damit schließt sich mein Dreieck. = Aussenden

Jetzt schaue ich in dieses Dreieck hinein. Hier kommt nun der Kontakt zu meinem Unterbewußtsein. Ich frage nach, ob es noch Blockaden zu meinem Ziel gibt. Kommt z. B. der Begriff Zweifel, dann lege ich den in meine linke Hand und gehe wieder wie oben das Dreieck lang. Sage oben Vertrauen und spüre wieder die Lust. Ich habe Lust auf Vertrauen. Das ganze wiederhole ich so oft, bis ich die Gewissheit habe, nun ist alles getan. Entweder bekomme ich ein Gefühl, oder ein Bild, oder ich weiß es einfach.

Und das wars.

Ich habe für mich schon ganz gute Ergebnisse damit erzielt. Eine Klienten bekam ihre Bauchschmerzen damit weg.

Für viele Menschen ist es einfacher, wenn sie erst einmal angeleitet werden, aber jeder kann es natürlich sofort ausprobieren. Ich gebe den Weg frei.... ;-) Wer geführt werden möchte, nimmt einfach Kontakt zu mir auf.

Ich hoffe, ich konnte das in Worten so wiedergeben.

Liebe Grüsse

Margret Confusedunshine:
Zitieren
#2
liebe Margret
habs gemacht und mein Geühl war: ich habe Lust das zu tun.
Mein Problem in der linken Hand ist zwar noch da, aber es ist nicht mehr länger wichtig, weil die Erfüllung meines Ziels nicht mehr so unerreichbar scheint.

Und damit habe ich das Gefühl aufgebaut, dass sich mein Ziel mir nähert.

ist es so richtig? oder sollte ich tun:
Zitat:Das ganze wiederhole ich so oft, bis ich die Gewissheit habe, nun ist alles getan.
fein. Confusedunshine:

danke /danke/

herzlichst kerstin
" Klopfakupressur kann eine Tür öffnen, hindurch gegehen kannst nur du selbst"



www.kerstinwarkentin.de www.fuenf-in-eins.com

www.klopfakupressur.org www.energypsych.org
Zitieren
#3
Hallo Kerstin,

wenn Dein Gefühl gut ist, ist alles erledigt. Ich schaue immer noch in das Dreieck hinein und warte einfach ab, welches Bild auftaucht. Wenn es mich glückliche macht, bin ich fertig. Wenn ich noch nicht ganz zufrieden bin, dann schaue ich mir das Bild genauer an, und nehme das was mich noch stört wieder in meine linke Hand.

Ich finde diese Methode auch sehr kraftvoll und sie wirkt vor allen Dingen sehr schnell.

Liebe Grüsse

Margret
Zitieren
#4
Liebe Margret! Confusedunshine:

Danke dir für das Einstellen dieser schönen Übung. Bin gestern Abend dazu gekommen, mich mal darauf einzulassen ....... in meine linke Hand habe ich meine mangelnde Gesundheit gelegt und mein Wunsch war einfach Lust auf vollkommene Gesundheit und Vitalität ........ es fühlte sich sehr gut an. Auf jeden Fall bin ich heute bereits um 4.00 Uhr morgens aufgewacht und war total fit und gut gelaunt. Tongue
Ich werde auf jeden Fall dran bleiben!

Herzlichen Dank und alles Liebe! :herzen:

Anni
Heil ist der Mensch, wenn er im Einklang mit der Natur, dem Schöpfer und sich selbst lebt!
http://www.heilpendeln.at
Zitieren
#5
HalloAni,

das freut mich total. Es ist immer wieder bereichernt die Lust auf das Neue zu spüren. Für das Unterbewußtsein ist das eine super Programmierung.

Liebe Grüsse

Margret
Zitieren
#6
Das Schöne an der Methode ist ja, dass wenn ich LUST auf etwas habe und das auch wirklich spüren kann, das negative fast von alleine verschwindet. WENN ich es vorher genau angeschaut und angenommen habe.

Bei regelmässiger Übung bekommt man jeden Tag neue Lust auf neue Dinge.

Liebe Grüsse
Margret
Zitieren
#7
liebe Margret,
habe herzlichen Dank für Dein freimütigen Teilen mit uns.

Was meinst Du dazu? Ich habe die Übung mit einem Thema gemacht, und da wollte bei mir statt des dritten Auges unbedingt mein Herz der betreffende Punkt sein ... es floss dann auch so wunderbar über bei dem gefühlt Jasagen ... dann wollte ich es hochziehen und in mir meinte es, oh lass es doch bitte da vom Herzen weiter ausgehen.

liebe Grüße
Birgit
Man kann ohne Liebe Holz hacken,
Ziegel formen, Eisen schmieden, Aber man kann nicht ohne Liebe mit Menschen umgehen.
Leo N. Tolstoi
Zitieren
#8
Liebe Margret - Liebe Birgit!

Oh, wie schön! Beim Lesen deines Beitrages, Birgit, wurde mir ganz warm ums Herz ....

In der Zwischenzeit habe ich diese Übung mehrfach wiederholt und es stellt sich wirklich ein sehr lustvolles Gefühl in mir ein (wenn ich jetzt davon schreiben spüre ich es auch schon wieder :herzen: ) und ich bin erfüllt von der Gewissheit, dass es so sein wird.
Und du, liebe Birgit, bringst es natürlich gleich auf Herzensebene - wo es meiner Meinung nach auch hingehört. Auch ich habe bei dieser Übung ganz stark mein Herz gefühlt. Aber mein Verstand sagte mir noch, dass es nach oben hinauf gehört. Und ich habe ihm (noch) gefolgt. Wink

Danke euch beiden für diese wunderbaren Impulse!

Alles Liebe und viele herzenserhebende Momente! :herzen:

Anni
Heil ist der Mensch, wenn er im Einklang mit der Natur, dem Schöpfer und sich selbst lebt!
http://www.heilpendeln.at
Zitieren
#9
Alles ist richtig, so lange es sich gut anfühlt. Ob drittes Auge oder Herz. Nehmt einfach an, was kommt.

Schön, dass Euch die Übung gefällt. Und ja, ich kann das auch bestätigen, dass JA Gefühl kommt nachher schon beim bloßen Gedanke an den Wunsch. Ist doch toll. So einfach kann es sein.

Liebe Grüsse

Margret
Zitieren
#10
Guten Morgen Margret..

das was mir "schwer" fällt ist bei geschlossenen Augen in der Ferne mein 3.Auge anzuvisieren...
Und dann aus der rechten Hand ins Uni fliessen lassen....das komisch...nach rechts oben fliesst es..und nach links zieh ich die Linie ja weiter.....und dann sehe ich in die Mitte...das geht wiederum....putzig..

Aber mir fällt es trotzdem leichter.....aber ich merk auch oft...das ich mich stoppe...so als ob ich mich auf das "wow" Gefühl...nicht einlassen möchte...nee...nciht traue...oderso...

Aber ich bleib dran..... Confusedunshine:

gibts du dir innerlich einen Befehl wieder..."wachzuwerden" hinterher??

Liebe Grüsse /Liebe/
Kristina
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste